Startseite / Trekking & Berge

Trekking & Berge

Trekking & Berge
Reiseempfehlung vom Spezialisten

Liebliche Weiden, schroffe Gipfel und unnahbare Riesen aus ewigem Eis – Pakistans Norden bietet Trekkingreisenden und Bergkletterern alle Facetten einer unberührten Gebirgslandschaft. Die Berge Pakistans streben unvermittelt auf und reichen als felsige Zacken bis in den Himmel. Kaum ein Fleckchen Erde ist auf einem relativ kleinen Gebiet derart vielfältig wie der gebirgige Norden des Landes.

Die Bergwelt ist ebenso vielfältig wie das Land selbst, treffen hier doch in dem so genannten Junction Point drei gewaltige Gebirge aufeinander: der Hindukush, der Himalaya und das Karakorum.

  • Von Westen her erstreckt der Hindukush seine östlichen Ausläufer auf pakistanisches Terrain.
  • Der Himalaya hält von östlicher Seite dagegen und reicht seinerseits bis in den Norden Pakistans.
  • Im äußersten Norden des Landes erhebt sich das Karakorum als eigenständiges Gebirge; seine Gipfel ziehen sich bis nach Indien und China hinein.

Wir stellen hier in einzelnen Artikeln Pakistans Gebirgszüge, die dazugehörigen Gipfel sowie spannende Trekkinggebiete und die Anforderungen an Technik, Physis und Material vor, die für Pakistanreisende im Vorfeld interessant sind.

Mit fünf 8000ern liegt Pakistan nicht im Schatten von Nepal – dennoch umgibt das Land noch immer der Hauch des Unnahbaren, was wiederum dafür sorgt, dass man häufig abseits ausgetretener Pfade wandelt und einem die Bergwelt quasi exklusiv zu Füßen liegt. Hier kann man sich noch als Entdecker fühlen!

Logistik in Pakistans Bergwelt

Die Logistik für ein mehrtägiges Trekking in Pakistan ist deutlich wichtiger als beispielsweise in Nepal, wo man häufig Lodges und Gasthäuser findet. Pakistans Norden hat kaum eine touristische Infrastruktur und daher müssen alle Ausrüstungsgegenstände, die Verpflegung und die Zelte ständig mit transportiert werden. Aufgrund der Abgeschiedenheit der meisten Regionen sollte man auch niemals allein auf eine solche Tour gehen! Gemeinsam lässt sich eine so beeindruckende Tour ohnehin viel schöner erleben…

Pakistans Bergwelt im Detail

Karakorum

Blick vom Lagerplatz Jhola während des Karakorum-Trekkings.

Der Karakorum ist ein zentralasiatisches Gebirge, das auf indischem, chinesischem und pakistanischem Gebiet liegt und einige 7000er sowie 8000-Gipfel beherbergt. Seine schroffen Felswände fallen oft unvermittelt hunderte Meter ab und steile Gipfel warten auf erfahrene …

Mehr »

Nanga Parbat

Nanga Parbat (8125m) Pakistan, Himalaya Blick vom Rakhiot-Tal über den Rakhiot-Gletscher auf die Rakhiotflanke, über die 1953 Hermann Buhl die Erstbesteigung durchführte August 1999

Der Nanga Parbat liegt im westlichen Himalaya auf einer Höhe von 8.125 m und ist damit der neunthöchste Berg weltweit. Er liegt im nordpakistanischen Gilgit-Baltistan in der Region Kashmir. Reise zum Nanga Parbat: Trekking oder …

Mehr »

K2-Gipfel

Der Berg ruft … singt K2 in den 90ern. Unter Bergsteigern ist der kryptische Begriff eher als Bergbezeichnung als als One-Hit-Wonder bekannt. Wer noch tiefer in der zentralasiatischen Bergwelt steckt, kennt den K2 auch als …

Mehr »

Spantik-Gipfel

Während im Nagarland die Kirschbäume blühen, hüllt sich der Spantik in ewiges Eis.

Der Spantik-Gipfel liegt im Karakorum auf 7027 Metern Höhe und gehört zum Nagarland in der Region Gilgit-Baltistan. Ein sehr beliebtes Fotomotiv in der Spantik-Kette ist der sogenannte „Golden Peak“, der Nord-West-Pfeiler, der in der untergehenden …

Mehr »

Himalaya

Nanga Parbat (8125m)Pakistan, Himalaya, Karakorum HighwayJuni 2001

Der Himalaya gehört zu den bekanntesten Gebirgen der Welt und erstreckt sich über eine Länge von reichlich 3000 km durch große Teile von Asien. Die westlichsten Ausläufer reichen von Indien über Pakistan bis nach Afghanistan …

Mehr »

Hindukush

Wörtlich übersetzt heißt Hindukush „Indisches Gebirge“, was allerdings nur bis 1947, als das Gebiet des heutigen Pakistan noch zu Britisch-Indien gehörte, seine Berechtigung hatte. Heute liegt das östliche Drittel des Hindukush auf pakistanischem Staatsgebiet, während …

Mehr »

Bergexpeditionen Vorbereitungen

Die Berge Pakistans sind schroff, streben unvermittelt auf und reichen als felsige Zacken bis in den Himmel. Saftige Weiden, frisch geerntete Aprikosen und plätschernde Bäche – auch das sind Pakistans Berge. Kaum ein Fleckchen Erde …

Mehr »