Welch ein Spektakel zur Grenzschließungszeremonie zwischen Pakistan und Indien.

Politik Pakistans

Der pakistanische Staat hat die Form einer parlamentarischen Demokratie mit zwei Kammern, dem Senat und der Nationalversammlung. Der Präsident muss von den Abgeordneten dieser beiden Kammern und obendrein von den Abgeordneten der Provinzversammlungen gewählt werden. Seit dem 30. Juli 2013 hat Mamnoon Hussain dieses Amt inne.

Er gehört ebenso der Pakistan Muslim League an wie der amtierende Regierungschef, Nawaz Sharif, der am 05.06.2013 von der Nationalversammlung gewählt wurde, nachdem seine Partei die Mehrheit in den vorausgehenden Wahlen gewonnen hatte. Der pakistanische Premierminister hat zugleich das Amt als Außenminister inne, wird hierin jedoch durch den Berater für Nationale Sicherheit und Auswärtige Angelegenheiten, Sartaj Aziz, unterstützt.

Pakistans Kultur, Geschichte und Gesellschaft mit einer Reisegruppe und professioneller Führung!

– Anzeige –

Pakistan

Farbenpracht und Vielfalt zu Füßen des Karakorum
16 Tage Kultur- und Wanderreise

  • Die Höhepunkte Pakistans in nur einer Reise
  • Berühmte Märchenwiese (3300 m) – Idyll zu Füßen des Nanga Parbat (8125 m) mit Wanderung
  • Fahrt auf einer der spektakulärsten Bergstraßen der Welt, dem berühmten Karakorum Highway
– Anzeige –

Pakistan

Kunstschätze des Punjab
6 Tage Kultur erleben

  • die Höhepunkte des Punjab in nur sechs Tagen
  • Wüstenforts, Moscheen und quirlige Basare

Im pakistanischen Parlament sind derzeit drei Parteien besonders bedeutend:

  • Pakistan Muslim League (PML-N), die derzeit zugleich die Regierungspartei bildet. Ihr Vorsitzender ist Shehbaz Sharif.
  • Pakistan Peoples Party (PPP), die von 2008 bis 2013 auch die Regierungspartei war. Sie ist eng mit dem Bhutto-Clan verbunden, da nach der Ermordung Benazir Bhuttos am 27.12.2007 ihr Sohn, Bilawal Bhutto Zardari, Vorsitzender der Partei wurde. Im Hintergrund hält jedoch der Vater Bilawals, Asif Ali Zardari, von 2008 bis September 2013 Staatspräsident, die Fäden in der Hand.
  • Pakistan Tehreek-e-Insaf (PTI), geführt von dem ehemaligen Cricket-Star Imran Khan.

Von geringerer Bedeutung sind die Parteien Muttahida Quami Movement (MQM), ist die Partei der muslimischen Einwanderer und ihrer Nachkommen im südlichen Sindh, sowie die Jamaat-e-Ulema-e-Islamyia (JUI-F), die zurzeit einzige größere religiöse Partei in der Nationalversammlung ist.

Die Judikative wird seitens des Supreme Court und den ihm untergeordneten Gerichten ausgeübt. Darüber hinaus gibt eine eigene Institution, die prüft, ob die Gesetze des Landes mit denen der islamischen Sharia übereinstimmen, den Federal Shariat Court of Pakistan.